Over ons

30/08/2012

Eine kleine Kolumne

— Monticello – Italien—, Kaarst – Deutschland, Vlijmen – Niederlande

Monticello (Amiata) in Europa

“Die Welt ist klein” so sagt man salopp. Bis jetzt jedenfalls kam mir diese / unsere Welt gar nicht so klein vor. Um Monticello / Camping Lucherino zu erreichen, fahren wir von Kaarst immerhin 2 Tage (1500 km).

Dort ist dann Monticello bzw. Camping Lucherino für mehrere Wochen der Nabel der Welt : (Omphalus im Garten von Spoerri in Seggiano). Denn von unserem Camping Lucherino besuchen wir den Monte Amiata, Siena, Seggiano, Arcidosso, Sant’Antimo, Montalcino, Montepulciano, San Quirico d’Orcia, Santa Fiora, Pienza, um nur einige Namen zu nennen und überall gibt es Spuren der Renaissance. Und so begegnen wir diesen Spuren auf Schritt und Tritt rund um Monte Amiata und vor allen Dingen in Pienza. In diesem Städtchen begegnet man imaginär einem bekannten Humanisten der Renaissance nämlich Pius II, Enea Silvio Piccolomini 1405 – 1464. Diese Figur, nach der dieser Ort benannt ist, beschrieb diese / seine Landschaft in der Frührenaissance. Mit vielen Fragen kamen wir wieder auf unserem Camping Lucherino an und Leonardo Meini, Eigentümer dieses herrlichen Platzes, gab sein Wissen als Deutschlehrer an uns weiter. Er jedenfalls verwies uns an einen Niederländer – einen früheren Besucher von Lucherino der – so erklärte Leonardo M. – ein Buch über diesen Pius (Piccolomini) schreibt. Und so machten wir uns nach einem inspirierenden Urlaub in Italien wieder auf den Weg nach Deutschland und von dort weiter zu den Niederlanden. In der Ortschaft Vlijmen in der Nähe meines Geburtsortes s’-Hertogenbosch fanden wir den Piccolomini-Spezialisten Michel Goldsteen. Er wusste wirklich alles über diesen Humanisten der Frührenaissance Pius II. Er hat alles über diesen Mann in ein dickes Buch geschrieben, welches wir Leonardo Meini schenken sollen.

Und wir, wir wissen jetzt dass Monticello – Amiata à Camping Lucherino der Nabel der Welt ist und die Welt gleichzeitig groß und klein ist.

Jeanne und Jan Teutenberg

Nieuws

Aanbiedingen